Kuhschellen Bilder

Schöne Kuhschellen Bilder

Alle Arten der Kuhschellen blühen im Frühjahr und wie eine genetische Untersuchung jüngst gezeigt hat, gehören diese zu den Windröschen. Der Name Kuhschelle stammt von der glockenförmigen Blütenform. Es gibt allerdings im Englischen noch weitere bemerkenswerte Namen dieser schönen Blume: Danes Blood. Die geschichtliche Herleitung fasst es damit zusammen, dass die Kuhschellen vermehrt dort vorkommen sollen, wo einst viele Dänen gefallen sind und deren Blut die Erde getränkt hat. Ein weiterer Name gibt weiterhin preis, zu welcher Zeit die European pasqueflower blüht: Ostern. Denn „pasque“ leitet sich von Pessach (wörtl: Vorüberschreiten) ab. Das wichtigste jüdische Fest findet ungefähr zur Osterzeit statt… Die Kuschelle ist also nicht nur ein recht schönes Pflänzchen, sondern bietet auch eine ethnologisch-historische Tiefe:

  1. Kuhschelle = bäuerlich geprägte Gesellschaft des Mittelalters
  2. die Auseinandersetzungen zwischen Dänen und Engländern
  3. einen Bezug zur jüdischen Kultur durch den (englischen) Namen pasqueflower

PS Zur Ostern 2017 war leider nur Schietwetter in Hamburg und meine Auswahl an Fotos von dieser sehr schönen Blume ist leider etwas reduziert. Denn meine Fotos sind alle Outdoor in der Natur entstanden. Meine komplette Auswahl findet ihr hier:

37 Kuhschellen Bilddaten

lila Kuhschellen im Gegenlicht

Die schöne Bild zeigt wudnerschön die (namesgebenden) glockenförmigen Blüten der Kuhschelle. Auffällig ist auch die „starke Behaarung“, die dieser Pflanze bei Gegenlicht/Backlight eine mystische Aura verleiht.

Eine lila Kuschelle (Pustillia) mit gleben Staubblättern und Stempel

Dieses schöne Grußkartenmotiv der Kuhschelle lässt viel Raum für einen schönen Text.

Ein künstlerisches Makro einer weit geöffneten Pustillia Blüte

Der Blütenstempel erinnert an ein durchgeschnittenes Glasfaserkabel.

Keine lila Kuhschelle in der Natur

Die Blütezeit der Kuhschelle ist relativ kurz und ist gewöhnlich Mitte April bzw. zur Osterzeit.

Kuhschellen wirken mit ihren Haaren mystisch schön

Die Kuhschelle besitzt einige interessante medizinische Eigenschaften. Sie wurde zum Beispiel schon bei den nordamerikanischen Ureinwohnern für Schwangerschaftsabrüche, Regelbeschwerden und Harnwegserkrankungen eingesetzt. Auch soll der Verzehr dieser Pflanze aufs Herz schlagen, sedativ wirken, und bei übermässigen Konsum Übelkeit hervorrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.