loon city loonyness

Die Einsamkeit und die Monotonie sind 2 Seiten der Stadt/City und werden in dieser Serie von mir fotogetwittert. Thematisiert wird außerdem die Symmetrie in der modernen Architektur.

_dsc1987-bearbeitet

Kym meint, dass sie dieses Foto an Jeffrey Smart erinnert. Frank Jeffrey Edson Smart war ein australischer Maler und seine Motive zeigen oft verlassene, urbane Szenerien. Also Brüder im Geiste und ich versuche es mal, dem gerecht zu werden.

[divider]
_dsc3581
Das was man bei allen anderen Hamburger U-Bahnstationen in den Jahren zusammengespart hat, wurde hier in ein kleines Juwel gepresst und unter die Erde gelegt. Die Linie U4 / Station Hafencity.
[divider]
_dsc0669
Kreuzfahrtterminal am Dockland: Lustig wieviele Kreuzfahrterminals es mittlerweile in Hamburg gibt.
[divider]
[red_box]Alle Layoutdaten der Kollektionen liegen auf meiner Cloud. Zur freigabe bitte eine Mail an mich senden. [/red_box]
_dsc3457-bearbeitet

Eine Joggerin läuft unter der roten Brücke durch.

[divider]

_dsc4140-bearbeitet

Das ist eine gepflegte Kurve.

[divider]
_dsc4484-bearbeitet

Das Guggenheim Museum in Bilbao ist immer überlaufen und man sollte lieber nicht hingehen, wenn man es nicht so voll mag. Naja, „Mutter Spinne“ von Louise Bourgeois scheint das nicht zu stören. Hier mit schwachen Tilt-Shift Effekt aber echtem Kunstnebel!

[divider]
_dsc4503-bearbeitet

Der Letzte macht das Licht aus.

[divider]
_dsc4545-bearbeitet

Einer kommt die Rolltreppe runter.

[divider]
_dsc4564-bearbeitet

Opa geht früh-shoppen.

[divider]
[blue_box]
Mehr loon city loonyness gibt es hier auf meinem google drive. Die Kollektion ist noch stark im Aufbau und es sind noch nicht so viele Foto enthalten. [/blue_box]

verlorener Wald: Waldzustandsbericht und Waldsterben

Das Waldsterben und der Waldzustandsbericht

Grob zusammengefasst heißt es im Waldzustandsbericht: der deutsche Wald ist zu 68% krank – aber das sei kein Waldsterben. Statistisch sieht es wohl so aus, dass der “Krankenstand” des Waldes seit Jahren ungefähr auf den genannten Wert stagniert. Folglich ist eine Erholung der erkrankten Altbäume zu beobachten und es ist auch davon auszugehen, dass nachwachsende Jungbäume zu einer Erholung des Waldes beitragen. Ganz im Gegenteil würde dieses sogar bedeuten, dass der Wald weiterhin vor sich hin stirbt und nur von nachwachsenden Bäumen in seinem Verfall gebremst wird.

Analog zu dieser „Herleitung“ kann man eine Untersuchung auf dem Areal des havarierten Kernkraftwerkes Tschernobyl heranziehen. Dort haben allzu optimistische Wissenschaftler beobachtet, dass die Population der Mäuse sich erholt habe und auf einem hohen Level einen „gesunden Anschein“ mache und folglich die Mäuse gut mit der hohen Strahlendosis klar kämen. Eine spätere und genauere wissenschaftliche Untersuchung hat dann aber aufgedeckt, dass die Mäuse im radioaktiv kontaminierten Gebiet früh sterben und nur der (spiralförmige) Nachzug von „frischen“ Mäusen hier zur Annahme der „Strahlen resistenten Mäuse“ geführt hat.

Info & Bilddaten

Das gestalterische Merkmal dieser Miniserie ist die Bewegungsunschärfe, welche das Vergessen darstellt. Die Farben sind verblichen und es liegt ein feiner Nebel auf den Bildern. Die Motive gehören thematisch zu meiner Kollektion “Der Nebelwald” . Die Layoutdaten von dieser Serie und dem Nebelwald finden sich auf meinem Onlinespeicher.

[button link=“https://drive.google.com/open?id=0B5ttEDi41xI7S0E3cURkckRvbjQ“ target=“blank“ color=“blue“]55 Layoutdaten[/button]
[divider]

Barcodes

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

Bäume als Barcode = Wald

Der Wald als Barcode entspricht der allgegenwärtigen Lesart. Ein gesunder Wald ist aber individuell und existiert als vielschichtiges Biotop.

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

gescannter Wald

Kahlschlag

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

Kopflos und…

[divider]

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

Kahl rasiert

[divider]

down movement

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

flüchtiger Wald

[divider]

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

klare Abwärtsbewegung

[divider]

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

homogenisierter Abschwung

[divider]

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

stagnierter Verfall

[divider]

Waldsterben und der Waldzustandsbericht

substanzloses Aufgebot

[divider]
[button link=“https://drive.google.com/open?id=0B5ttEDi41xI7S0E3cURkckRvbjQ“ target=“blank“ color=“blue“]Donwload 55 Layoutdaten[/button]

Freds

Freds sind Makro-Punkte im Raum. Sie sind ständig in Bewegung, verschmelzen in transparente Muster und ergeben so strukturierte Flächen. Für die Gestaltung eurer Projekte eignen sich sie besonders gut in Kombination mit Typographie, als Hintergrundbilder oder als Seitentrenner. So lassen sie sich gut mit farbigen Flächen, Verläufen oder Fotos „schichten“ (layern). Die Freds sind echte Fotos und besitzen dadurch ein schönes blury Bokeh, dass nur durch hochwertige Objektive erzeugt werden kann. (nicht am Rechner – unter Berücksichtigung von Zeit und Kosten)

_dsc4077Die einzelnen Grafiken enhalten ein Sensor-typisches Grundrauschen, welches sehr natürlich wirkt und den analogen Charakter der Muster unterstreichet.

_dsc4084

Die Freds können symetrisch neben einander liegen.

[divider]

_dsc4109

Die Freds können aber auch zu organischen Mustern verschmelzen.

[divider]
[red_box]Alle Layoutdaten der Kollektionen liegen auf meiner Cloud. Zur Freigabe bitte eine Mail an mich senden. [/red_box]
_dsc4112

Es entstehen auch spannende likely/unlikely patterns.

[divider]

_dsc4118

Es entstehen auch spannende likely/unlikely patterns.

[divider]

_dsc4121_solo1

[divider]
_dsc4121_solo2

[divider]
_dsc4127
[divider]
_dsc4128

Freds bewegen sich im anlogen Rahmen und sind so computergeneriert Formen und vor allem digitalen Punkten^^ weit überlegen.

[divider]

[blue_box]
Layoutdaten von weiteren Freds gibt es in der cloud (hier klicken).
Sprecht mich bitte an, wenn ihr gerne noch weitere Freds haben möchtet. Es lassen sich bestimmt schnell neue einfangen.

[/blue_box]